Keine Schlafstörungen

Schlafstörungen sind häufiger als angenommen und nur eine Minderheit der Betroffenen suchen nach der Ursache.

Schlafstörungen bedeuten nicht nur Beeinträchtigungen in der Nacht. Eine Schlafstörung ist immer auch eine Wachstörung. Als direkte Konsequenz muss eine erhöhte Tagesmüdigkeit gesehen werden, die selber auch eine Schlafstörung darstellen kann. Dies bedeutet dann auch eine Beeinträchtigung der Befindlichkeit und der Leistungsfähigkeit am Tag. Darüber hinaus können chronische Schlafstörungen zu scherwiegenden Folgeerkrankungen führen. Zu nennen sind hier beispielsweise Bluthochdruck, Magen-Darm-Erkrankungen aber auch psychiatrische Erkrankungen wie die Depression.

Schlafstörungen können mit einer guten Matratze die individuell auf Ihre Körper und Ihr Wohlbefinden ausgerichtet ist, vermieden werden. Dies setzt allerdings eine Kompetente Fachberatung voraus.

Erleben Sie Entspannung pur – durch die richtige Wahl Ihrer Matratze und Lattenroste. Für
Rundum guten Schlafkomfort bietet das Bettenfachgeschäft in Weilmünster mit einer abgestimmten Produktpalette.

Lassen auch Sie sich in einer angenehmen Atmosphäre von Ihrem kompetenten Fachberater Herr Roger Mack in Weilmünster davon überzeugen, dass Schlafstörungen durch die richtige Wahl der Matratze vermieden werden können.